Kathrein Receiver im Test

Die Kathrein Werke KG, kurz Kathrein genannt, ist ein in Deutschland gegründeter Hersteller für Satellitentechnik und Antennen. Besonders ist hierbei ihre Rechtsform, denn diese gilt als Kommanditgesellschaft. Die Kathrein Werke KG ist seit Jahren in Besitz der Familie Kathrein und damit ein echtes Familienunternehmen, wie es heute nur noch selten vorkommt. Derzeitiger Inhaber ist Anton Kathrein, der im Hauptsitz des Unternehmens im oberbayrischen Rosenheim residiert. Das Unternehmen Kathrein gilt als größter und ältester Produzent für Antennen weltweit. Besonders hervorzuheben ist, dass Kathrein die Basisstationsantennen von diversen Mobilfunktürmen der GSM und UMTS Technik produziert und als Alleinhersteller von Kombidachantennen vom Autohersteller BMW fungiert. Die Parabolantennen für über Satellit empfangbares Radio und Fernsehen werden ebenfalls wie die meisten Satellitenreceiver von der Kathrein Werke KG in Deutschland produziert, entwickelt und teilweise vertrieben. Ebenfalls beinhalten viele Fernseh- und Radioantennentürme ausschließlich Kathrein-Antennen, was an der markanten rot, weiß gestreiften Spitze zu erkennen ist.

Auch digitale Receiver, die in High Definition empfangen können, werden von Kathrein entwickelt und produziert. Beispielhaft ist der Kathrein UFS 912 si digitale Satelliten Receiver zu nennen, der über ganze 2 CI-Slots, einen HDMI Anschluss, 2 Scart Anschlüssen und 3 USB 2.0 Steckplätzen verfügt. Ebenfalls in der Produktpalette der Kathrein Werke KG sind Satelliten-Receiver mit integrierter Festplatte wie der Kathrein UFS 922 Twin-Satelliten Receiver mit eingebauter 250 Giga Byte Festplatte. Er verfügt über Full HD TV, 2 CI-Slots, 2 Scart Anschlüssen, einem HDMI Anschluss und 3 USB 2.0 Steckplätzen.