HD-Sender

Wer heute das volle Fernsehvergnügen sucht, der benötigt dafür in der Regel einen HD-Receiver. De leitet die Signale aus der Steckdose direkt hin zum Fernsehgerät, sofern auch das natürlich HD-Ready ist. Die Technologie ermöglicht gestochen scharfe Bilder und eine überaus gute Tonqualität. Viele Kabelanbieter bieten inzwischen komplette Sendepakete in HD-Qualität an und dort kann dann sogar gleich der passende HD-Receiver mitbestellt werden. Den gibt es wahlweise als normalen Player oder gleich auch als HD-Recorder zum Aufnehmen der Lieblingsfilme und Sendungen. Aktuell sind die folgenden Programme in HD-Qualität zu empfangen:

  • ARD HD
  • Comedycentral HD
  • Eins Festival HD
  • Eins Plus HD
  • Kabel1 HD
  • N24 HD
  • Nickelodeon HD
  • ProSieben HD
  • RTL HD
  • RTLII HD
  • Sat1 HD
  • Sixx HD
  • Sport1 HD
  • Tele5 HD
  • Vox HD
  • ZDF HD
  • ZDF Neo HD

Die Sender sind nicht bei jedem Anbieter für Kabelfernsehen in dem Umfang zu beziehen, es liegt jeweils am Sendepaket, welches vorher ausgewählt wurde. Alle übrigen Sender greifen noch auf die übliche Sendetechnologie zurück, die sich allerdings von der Qualität her auch nicht verstecken muss. Wichtig ist vor dem Kauf zu klären, ob HD-Fernsehen über Kabel in der jeweiligen Wohngegend überhaupt zu empfangen ist und ob das eigene Fernsehgerät diese Technologie ebenfalls unterstützt. Ansonsten nützt das HD-Paket gar nichts, wenn die Empfangsgeräte nicht stimmen. Oft kann es sich lohnen, den entsprechenden HD-Receiver bzw. HD-Recorder gleich dabei zu buchen. Dieser lässt sich wahlweise ausleihen gegen eine geringe monatliche Gebühr oder aber komplett kaufen.

Wer mit dem Gerät des Kabelanbieters nicht zufrieden ist, der bekommt die HD-Receiver natürlich auch im Fachgeschäft zu kaufen. Die Preise können dabei variieren und richten sich nach dem Hersteller und der Qualität des Geräts. Normalerweise genügt es hierbei völlig, sich für einen einfachen HD-Receiver zu entscheiden, denn auch die bieten eine gute Weiterleitung der entsprechenden Signale und machen den Fernsehempfang kinderleicht möglich. Der Anschluss des Geräts ist sehr leicht und binnen Minuten für Laien zu erledigen. Danach wartet das pure Fernsehvergnügen, fast so als säße der Zuschauer live im Kino. Inzwischen gibt es sogar Sendungen in 3D, die mit entsprechenden 3D-Brillen auf dem heimischen Sofa angeschaut werden können.