Strong SRT 6205 im Text

Mit dem Satelliten-Receiver Strong SRT 6205 kann der Kunde fantastisches Satelliten-Fernsehen der unverschlüsselten Satellitenprogramme in HD-Qualität empfangen. Einfach kann durch das neuentwickelte Menü navigiert werden, die Grafik wurde HD (High Definition) optimiert. Am USB-Anschluss können externe Festplatten oder USB-Sticks angeschlossen werden, mit denen Sendungen gespeichert werden können. Auch die Timeshift-Funktion ist möglich. Somit kann jeder seinen Fernsehabend individuell gestalten und Sendungen auch später noch zu Ende ansehen.

Der Satelliten Receiver Strong SRT 6205 wurde mit HDMI (High Definition Multimedia Interface) ausgerüstet. Sämtliche digitalen Heimkino-Komponenten, die natürlich ebenfalls einen HDMI-Anschluss haben sollten, können über diese Schnittstelle angeschlossen werden. Dadurch werden die Video- sowie die Audioinhalte digital und verlustfrei übertragen. HDMI ist eine Voraussetzung für HDTV (High Definition) sowie für Radiosendungen in CD-Qualität. Durch HDTV sehen die Fernsehbilder auf den großen Flachbildschirmen der neuen Fernsehgeräte schärfer sowie detailreicher aus, da die Auflösung entweder 1280×720 oder 1980×1080 Pixel beträgt. Beim PAL-Verfahren betragen die Pixel lediglich 768×576. Natürlich kann der Satelliten-Receiver Strong SRT 6205 die Fernsehsendungen in HD-Qualität empfangen.

Mit Hilfe des EPG (Electronic Program Guide), dem elektronischen TV-Programm können das laufende Programm oder auch die zukünftigen Programme der nächsten sieben Tage nachgelesen werden. Die Uhrzeit sowie ein kurzer Inhalt der Sendung werden ebenfalls angezeigt. Zusätzlich können mit dem EPG Sendungen zum Aufzeichnen ausgesucht und gespeichert werden. Die Bedienung ist durch das multilinguale OSD (On Screen Display) sehr einfach. Aufgrund des USB-Anschlusses können auch Fotos sowie Musik von externen Festplatten wiedergegeben werden. Für Spielefans sind Sudoku, Tetris, Snake sowie Box Man bereits auf dem Satelliten-Receiver gespeichert.

{ 0 comments… add one now }

Previous post:

Next post: